Immer mehr Schäden durch Blitzeinschläge

Wie in den Medien berichtet, kommt es zu immer mehr Schäden durch Blitzeinschläge. Die Versicherungswirtschaft befürchtet, dass der Klimawandel sie teuer zu stehen kommen kann.

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) rechnet damit, dass die Blitzhäufigkeit in Deutschland, und damit auch die Schäden in den nächsten Jahren, noch steigen wird.

Laut GDV verursachten Blitzeinschläge in den vergangenen fünf Jahren Schäden von ungefähr einer Milliarde Euro. Alleine im Jahr 2006 belief sich die Schadenssumme auf 240 Millionen Euro.

Das Resultat von 450.000 gemeldeten Überspannungsschäden. Das erste Halbjahr 2007 war mit rund 1,5 Millionen registrierten Blitzen fast dreimal so blitzreich wie der gleiche Zeitraum in 2004.

Gebäude-Sets von Phoenix Contact

Phoenix Contact bietet den passenden Überspannungsschutz von der Stromversorgung bis zu den Daten- und Signalleitungen.

Fragen Sie bei uns nach professionellem Überspannungsschutz und sparen Sie so nicht nur bei Ihren Versicherungen.